Besucher- und Schutzkonzept

Lie­be Ange­hö­ri­ge und Besu­cher und Besu­che­rin­nen,

Besu­che sind ab dem 01.03.2023 wie­der ohne Ein­schrän­kung der Dau­er, Uhr­zeit oder Per­so­nen­zahl mög­lich. Eine Anmel­dung ist eben­falls nicht mehr nötig. Die Ver­pflich­tung zur Vor­la­ge eines nega­ti­ven Tests auf Covid-19 ent­fällt, somit aller­dings auch das Testan­ge­bot in der Ein­rich­tung.

Bis vor­aus­sicht­lich 07.04.2023 sind Besucher*innen wei­ter­hin ver­pflich­tet, wäh­rend ihres Besuchs inner­halb der Ein­rich­tung eine selbst mit­ge­brach­te FFP2-Mas­ke zu tra­gen.

Im Sin­ne des all­ge­mei­nen Infek­ti­ons­schut­zes bit­ten wir alle Besucher*innen, fol­gen­de Hygie­ne-und Abstands­emp­feh­lun­gen zu berück­sich­ti­gen:

  • nach Mög­lich­keit einen Abstand von min­des­tens 1,5m zu den hier leben­den und arbei­ten­den Men­schen ein­zu­hal­ten
  • Des­in­fek­ti­on der Hän­de bei Betre­ten und Ver­las­sen der Ein­rich­tung bzw. der Wohn­be­rei­che

Besucher*innen mit Fie­ber, Hus­ten, Hals­schmer­zen, Ver­lust von Geruchs-und Geschmacks­sinn, Durch­fall und Erbre­chen (allg. Unwohl­sein) soll­ten von einem Besuch abse­hen.

Mit freund­li­chen Grü­ßen
Peter Reusch
Ein­rich­tungs­lei­tung